Friday, December 27, 2013

Meine Hautpflegeroutine für den Winter

Hallo meine Lieben! Ich hoffe ihr habt alle die Feiertage gut überstanden. Mit gefühlten 10 kilo schwerer (danke Papa! haha) und einer Ausgeglichenheit wie lange nicht mehr präsentiere ich Euch Heute meine Hautpflegeroutine für den Winter.

Eigentlich benutze ich auch eine Feuchtigkeitsmaske, aber als meine von Kiehl's ausging wurde ich (Mal wieder) total geizig und kaufte mir die von Bebe More. Dazu kommt noch ein Post aber bleibt weg von diesem Ding, wenn ihr empfindliche Haut habt! Es sah aus als ob mein halbes Gesicht verbrannt wurde. Aber mehr dazu später.

Bioderma Sébium Gesichtsgel: Ich liebe liebe liebeeeee dieses Zeug einfach. Meine Mischhaut ist dadurch total ins Gleichgewicht gekommen. Einfach super! Die 500 ml Flasche hatte ich mir aus Brüssel gegönnt, aber eine kleinere gibt es auch in der Apotheke. Tipp: In Discount Apotheken (in Berlin z.B. in der Spandauer Altstadt) gibt es solche "Pharmacie" Produkte viel günstiger!

Clarisonic Mia2: Ein gut überlegter Kauf, ich glaube ich habe um die 5 Jahre gegrübelt. Habe sie mir letzendlich vor einem halben Jahr gegönnt und der Hype ist es zu 100% Wert! Auch ein tolles Geschenk für den Freund/Papa/Onkel/Kumpel/Bruder, denn ich höre von vielen meiner Freunde, dass die Männer in ihrem Leben sie fleißig mitbenutzen. Ich würde aber nicht empfehlen sie mehr als 3x die Woche zu benutzen, weil dass dann doch etwas zu viel für die Haut ist (hallo Pickel!).

Nuxe Rêve de Miel Lippenbalsam: Wie eine Schicht auf den Lippen mit einem matten Finish und super als Base für den Lippenstift. Ein ganz tolles Produkt, dass ich nie wieder hergeben will!

Clinique Moisture Surge Gesichtscreme: Toll für Haut die versorgt werden muss, aber nicht übermäßig trocken ist. Dies ist meine Tagespflege im Winter (im Sommer greife ich einfach zu BB Creams), da sie schnell einzieht, nicht nachfettet und super als Base für das Makeup geeignet ist. Dazu ist sie Parfümfrei und ideal für sensible Haut... was will man mehr?

Penaten Baby Creme für Gesicht und Körper: Hat es nicht mit auf das Foto geschafft, da ich sie nicht finden konnte... ups! :) Diese Creme nehme ich Nachts, wenn ich das Clarins Öl nicht verwende. Obwohl ich eine Mischhaut habe, neigt sie im Winter sehr zu Trockenheit, da ich auch gleichzeitig unter Neurodermitis leide! Ich finde sie super auch als Handcreme für zwischendurch und habe sie immer brav in der Handtasche dabei.

Clarins Huile de Lotus: Ein TRAUM! Wenn ihr genau so wie ich unter Mischhaut/Ölige Haut im Sommer leidet, dann holt Euch das. Wirklich, ich gebe hier sonst nie Kaufempfehlungen, aber dies ist einfach ein muss. Es bringt die Haut ins Gleichgewicht und spendet ihr intensiv Feuchtigkeit. Einfach ein Traum, meine Haut sah noch nie so gut aus. Ich muss nicht einmal Nachpudern!
Dies benutz ich 3-4 Mal die Woche als Treatment, wenn ich mir mal was gönnen möchte, denn leider ist der Preis ziemlich happig!

So das war's auch schon! Habt ihr noch irgendwelche Tipps für den Winter?

Viele liebe Grüße!

Kate

Wednesday, December 18, 2013

Weihnachtsfeeling für die Haut! Meine liebsten Winter LEs | xBeautyKatze


Hallo Beauties!

Heute stelle ich Euch meine liebsten Winter Hautpflege LEs vor. Diese sind auch super last-minute Geschenkideen. Also, lasst uns doch gleich Mal loslegen!

I love... Honey Almond: Dieses Duschgel/Badeschaum gibt es nur bei Douglas und leider nur in der kleinen Größe. Dafür riecht der unglaublich toll- genau wie Honig und gebrannte Mandeln. Ein total süßer Duft eben, aber total passend zur Jahreszeit. Ich liebe ihn einfach!

Baratti Body Lotion Like a Touch of Vanilla: Diese Bodylotion riecht einfach traumhaft und überhaupt nicht aufdringlich oder zu süß- einfach genau richtig. Sie erinnert wirklich an echte Vanille und nicht an Chemie wie viele andere Bodylotions in der Preiskategorie es tun. Traumhaft! Meine beste Freundin bekommt das Geschenkset zu Weihnachten, denn diese tolle Lotion will ich ihr nicht vorenthalten!

Balea Creme-Öl Duschpeeling: Dieses Peeling riecht wirklich nach Apfel und Zimt, wobei der Zimt Duft etwas überwiegt. Für ungefähr 1€ bei DM kann man hier wirklich nichts falsch machen! Der Peelingeffekt ist nichts besonderes, genau wir jedes andere Peeling aus der Drogerie halt. Das wirklich besondere an diesem Produkt ist der Geruch. Er trocknet die Haut auch nicht aus. Ich bin so begeistert, dass schon eine Tube davon bei meinem Freund in der Dusche steht. Lecker! 

Alessandro Christmastime Handcreme: Dieser Schatz stammt aus der Dezember Glossybox und genau wie das Duschpeeling, riecht es exakt nach Apfel und Zimt. Ich kann es Euch nur ans Herz legen: Geht in Euer Douglas und testet es aus (habe es online nicht gefunden)! Es ist ein absoluter Winterduft und eine tolle kleine Geschenkidee für die Schwiegermama, Tante, Kolleginnen... ich glaube jeder würde sich über eine kleine Tube Weihnachten freuen! 

Hier findet ihr auch jede Menge Douglas Gutscheine, die sich wirklich lohnen. Tipp: ich portioniere meine Bestellungen in 30€ Häppchen, so kann ich bei jeder 5€ sparen!

Also ihr Süßen, bis zum nächsten Mal und genießt die Vorweihnachtszeit!

xoxo,

Kate


Monday, December 16, 2013

Meine 2 Minuten Wunderkur aus der Drogerie | xBeautyKatze

Hallo meine Liebsten,

Da meine Macadamia Natural Oil Haarmaske ist endgültig leer ist und ich absolut keinen Anlass finde 20-30€ für eine Haarkur auszugeben, bin ich direkt zum DM geflitzt!

Mir ist aufgefallen, dass sogar viele Drogerie Haarkuren über 5€ sind, also griff ich zur Farbglanz 2 Minuten Kur mit Moringa und Blutorange von Balea für nur 1,50€ (150 ml).


Diese Kur hat es wirklich drauf, wenn ich das Mal so schreiben darf. Sie gibt genau den gleichen Effekt wie die Macadamia Haarkur und ist wesentlich günstiger! Meine Haare fühlen sich sanft und mit Feuchtigkeit versorgt an. Sie riechen auch dezent nach Grapefruit/Blutorange und glänzen total.

Zusätzlich enthält sie keine Paraffine, keine Silikone, einen UV-Filter und sehr wenig Alkohol. Da kann man bei einer Drogerie Haarkur wirklich nicht meckern!

Aber Achtung: nicht an den Ansatz anwenden, der Ansatz wird dadurch extrem fettig und auf jeden Fall sehr gründlich Ausspülen, da sich doch sehr reichhaltig ist. Deshalb benutze ich sie bloß ungefähr alle 2 Wochen.

Fazit: Super Produkt für sehr wenig Geld!


Friday, December 13, 2013

Meine liebsten roten (ungehypten) MAC Lippenstifte | Beauty Katze


Hallo alle zusammen! 

Heute mache ich Mal ein Make-Up Post zu meinen liebsten  roten MAC Lippenstiften, was Ihr natürlich auch der Überschrift entnehmen könnt ;-) MAC ist total gehyped und fast alle heiligen Grale in meiner Make-Up Sammlung sind von MAC. Besonders die Lippenstifte sind super ergiebig, langanhaltend und pigmentiert. Was mir auch super wichtig ist: Die setzen sich nicht in den feinen Lippenfältchen ab. Von den VivaGlam Rot, Russian Red und Ruby Woo hört man ja genug- hier sind meine Lieblinge, die nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen! Na dann Mal los!





See Sheer: Dies hat einen ‚lustre’ Finish und ist super cremig und nicht so pigmentiert wie ein ‚amplified’ Finish. Das rot ist super frisch und geht eher ins pinke als ins rote oder braune.  Er pflegt auch etwas, wobei ich sagen muss das ich keinen krassen pflegenden Effekt empfinde bei MAC Lippenstiften generell, ganz anders wie z.B. bei Chanel Lippenstiften.
Besonders bei meiner hellen Haut sieht der super natürlich aus- ein super Produkt und kann ich wirklich nur weiterempfehlen.  Ein super ‚everyday’ Lippenstift und für die, die sich nicht trauen einen extrem knalligen Lippenstift zu tragen.

Mocha: Dies hat einen Satin finish und sieht ein wenig glossig auf den Lippen aus, wieder Mal eine tolle und angenehme Konsistenz. Die Farbe ist sehr dunkel und geht eher ins braune. Hierzu finde ich braucht man ziemlich weiße Zähne, sonst sehen sie verfärbt aus.
Den trage ich nur zum abends Weggehen oder anderen besonderen Anlässen, denn für tagsüber und die Uni ist der mir schon etwas zu krass. Mit einem simplen Cat-Eye Eyeliner ist er ein totaler Hingucker!

Brick-O-La: Dieser ‚amplified’ Lippenstift war mein erster MAC Lippenstift, die damalige Freundin meines besten Freundes hatte sie für mich rausgesucht, weil er so wandelbar ist. Ein totaler glücksgriff, denn das ist schon meine 3. Pulle!  Dadurch dass er doch etwas ins braune geht, wirkt er nicht zu aufdringlich oder aufgetakelt aus tagsüber und lässt sich hervorragend mit einem Lipgloss oder einer Lippenpflege kombinieren. Für abends kann man ihn aufbauen sodass er nicht mehr so sheer wirkt. Der ‚amplified’ Finish garantiert ja einen pigmentierten Lippenstift, also geht das ganz leicht. Wenn ich nur einen einzigen Lippenstift besitzen dürfte (Bitte, BITTE lass das nie passieren), würde ich mich für diesen Entscheiden. Ein absoluter Traum!

Was ist Euer lieblings Lippenstift? Seid Ihr auch so MAC-süchtig wie ich?

Lasst es Euch gut gehen und ein tolles Wochenende Euch!

Bussi!

Eure,

Kate

Wednesday, December 11, 2013

Schnäppchen auf Ebay Kleinanzeigen!

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe es geht Euch soweit gut! Ich schoppe total gerne auf Kleiderkreisel und Ebay Kleinanzeigen, weil man dort einfach tolle Schnäppchen bekommt und man von den Fehlkäufen anderer profitieren kann (muahaha). Leider hab ich (Mal wieder...) Probleme damit bei Kleiderkreisel Bilder hochzuladen, deshalb hab ich es endgültig satt und verkaufe/kaufe nur noch bei Ebay Kleinanzeigen. Wenn ihr Lust habt ein Paar schöne Sachen abzukaufen die alle in super Zustand sind (ich bin echt pingelig mit meinen Sachen und pflege sie extrem gut), dann schaut doch vorbei.

*Hier klicken* ist mein Kleinanzeigen Account, sonst schreibt mir doch eine Mail bei kateberlinsays@gmail.com. Ich freu mich schon! Hier noch ein Paar Bilder, was es gerade so gibt. Kommen noch Sachen von Pepe Jeans und Boss Orange dazu. Einen Blog Sale wird es auch bald geben :)




Viel Spaß beim stöbern :)

Alles liebe und Gute!

Eure, Kate

Monday, December 9, 2013

High-End vs. Drogerie: getönte Tagescreme


 Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht wie Ihr das so sieht, aber ich bin eine totale Schnäppchenjägerin! :D Wenn ich Kosmetik in der Drogerie finde die genau so gut (oder öfters auch einfach besser) als teure High-End Produkte finde, freue ich mich riesig.

Ich habe getestet: 2 getönte Tagescremes für Fettige/Mischhaut die auch mit Feuchtigkeit versorgt werden muss, besonders im Winter. Zur Auswahl steht die Laura Merier Oil-Free Tinted Moisturizer mit SPF 20 und die Nivea Pure Effects Matt Beauty getönte Feuchtigkeitspflege. 




Konsistenz: Die Laura Mercier Creme ist viel dicker als die von Nivea und lässt sich dadurch nur sehr schwer verteilen. Nivea hingegen ist viel dünnflüssiger (wie eine Milch) und lässt sich dadurch viel leichter verblenden und ist deswegen auch viel ergiebiger. Ich muss von der Laura Mercier ungefähr 3 Mal so viel verwenden wie von meiner Nivea Creme aus der Drogerie.
Gewinner: Nivea

Finish: Die Laura Mercier creme mattiert zwar nicht, aber zieht schnell und gut ein und mein Gesicht hat auch nicht extrem nachgefettet wenn ich gepudert habe. Es ergibt sich ein schöner ‚healthy glow’, aber man ist keine Speckschwarte.

Die Nivea Creme fettet nicht unbedingt nach, aber zieht nicht ganz so gut ein. Ich muss bei der Creme ab und zu nachpudern, aber ich glänze nicht wie wenn ich eine andere Feuchtigkeitscreme verwende für normale Haut. Wer ein mattes Finish sich erhofft liegt bei dieser Creme absolut falsch!

Gewinner: Laura Mercier

Deckkraft: Hier gewinnt die Laura Mercier Creme- sie ist für mich eher eine BB Cream. Wer nur ein Hauch Farbe möchte ist bei der Creme von Nivea besser aufgehoben!
Kein Gewinner- einfach nur anders!

Geruch: Jetzt muss ich es einfach sagen... Die Laura Mercier Creme stinkt für mich so sehr, dass auch wenn sie unglaublich gut wäre- ich könnte sie nicht nachkaufen. Der Geruch verfliegt zwar sehr schnell aber für 48€ erwarte ich puren Luxus und der Geruch riecht einfach nach Foundation und Chemie pur. Igitt!

Ganz anders ist das bei der Nivea Creme. Die riecht so frisch und lecker ich könnte den ganzen Tag daran riechen- wie Nivea Produkte immer! Der Geruch ist nicht aufdringlich und verfliegt mit der Zeit, aber beim Auftragen ein absolutes Highlight.

Gewinner: Nivea!

Verträglichkeit: Ich habe eine extrem empfindliche Haut und beide Cremes habe ich sehr gut vertragen. Beide sind Öl-frei dadurch werden meine Poren auch nicht verstopft und es haben sich keine neuen Pickel gebildet.

Gleichstand!

Menge: In der Laura Mercier sind wie gesagt 50 ml und in der von Nivea 75 ml.

Nivea gewinnt, weil mehr Produkt für weniger Geld einfach immer besser ist ;)

Langlebigkeit: Beide bleiben da wo sie sollen und sind über den Tag nicht über mein Gesicht gewandert oder in irgendwelche kleinen Fältchen. Ich habe sogar beim Weihnachtsschoppen ziemlich geschwitzt (Schoppen ist wirklich Sport, Leute! hihi) und die Nivea Creme hat auch das ausgehalten.

Gleichstand.

Farbe: Die Laura Mercier Creme gibt es in vielen Farben, das ist der große Vorteil! Von sehr hell (ich habe die hellste Farbe ‚Porcelain’) bis sehr dunkel. Diese Auswahl ist auch dringend notwendig, denn sie ist ziemlich deckend.

Als ich im Nivea Haus hier in Berlin war dachte ich ‚Oh Gott... Sonnenbankopfer’ als ich die Creme auf meine Hand aufgetragen habe und mein Freund kommentierte schon, dass er schon immer eine orangene Freundin haben wollte... Aber, wenn die Creme aufgetragen und verblendet ist, passt sie sich wirklich dem Hautton an und ich bin wirklich extrem hell. Ich würde mir trotzdem noch mehr Auswahl wünschen.

Gewinner: Laura Mercier

Oxidation: Bei beiden hatte ich keine Probleme.

Preis: Laura Mercier liegt bei 48€ (!) und die getönte Creme von Nivea bei ungefähr 5€. Nivea gewinnt hier schon Mal eindeutig. Ich weiß nicht wie ihr das sieht aber 48€ für eine getönte Tagescreme die gerade mal 50 ml enthält ist echt der Knaller und das meine ich keineswegs positiv.

Preis-Leistung: Nivea! Vielleicht zieht sie nicht ganz so gut ein wie eine extrem teure Creme und hat keinen LSF aber sie ist sonst wirklich top. Ich werde auf jeden Fall meine 48€ nächstes Mal woanders investieren denn ich kann diesen Geruch einfach nicht ertragen und sie war mir es einfach nicht wert!

Gewinner? Nivea! Obwohl ich mir Lichtschutz wünsche, ist sie der klare Gewinner. Mit ein bisschen Puder darüber ist sie perfekt für den Winter! Im Sommer werde ich wohl zu etwas weniger reichhaltigen wechseln, aber momentan bin ich sehr zufrieden.

Bald kommt noch ein ‚Battle’ zwischen High-End und Drogerie BB-Creams.

Was ist Eure Lieblings getönte Tagespflege? Oder greift ihr eher zu Foundation oder BB Creams?

Bis zum nächsten Mal und viele Grüße!

Eure,
Kate

Saturday, December 7, 2013

Flopp Produkte Teil 1

Hallo alle zusammen! Ich glaube jeder von uns hat solche Produkte die man voller Begeisterung kauft und als man sie dann zu Hause aufträgt, gar nicht seinen Vorstellungen entsprechen. Das ist mein erster Post zu 'flop' Produkten, die ich nicht guten Gewissens weiterempfehlen kann.

NARS Multiple in 'Orgasm': Ich finde NARS ganz ok, für den Preis gibt es aber wesentlich bessere Kosmetik. Dieser 'Multiple' soll Blush, Lidschatten und Lippenstift zugleich sein. Leider ist er keines von diesen, weil der Glitzer einfach extrem grob verarbeitet ist. Gar nicht mal zum highlighten kann ich den benutzen. Ich habe von anderen Bloggern gehört, dass die anderen Farben feineres Glitzer enthalten, aber ich werde sie nach dieser Enttäuschung trotzdem nicht kaufen!

Benefit Stay Flawless 15-Hour Primer: Dieser war erst verspätet und dann so schnell ausverkauft, dass ich einer der letzten an meinem Benefit Counter war, den zu bekommen. Er verspricht viel, aber für mich fühlt der sich einfach wie Wax auf der Haut an. Ich musste sogar zu DM flitzen und mir Tücher kaufen um mein Make-Up mitten am Tag abzuschminken, weil das Gefühl so extrem unangenehm war. Man sieht einen deutlichen Übergang an den Stellen wo ich ihn benutzt habe (hatte ihn nur auf meiner T-Zone) nachdem ich meine Foundation auftrug. Dies ist leider ein totaler Flop!

L'oréal Nude Magique CC Blush: An sich finde ich das Produkt nicht schlecht, aber es hält wirklich nicht lange. Nach ungefähr einer Stunde ist die Farbe schon komplett verflogen und die Konsistenz ist mir zu leicht und gel-haft. Da lohnen sich dann doch Cream Blushes mit einer dickflüssigeren Konsistenz eher.

bellápierré Loses Blush: Dieser Blush war letztens in einer Glossybox die schrieben, dass das Originalprodukt 30€ kostet. Leider ist hier genau das gleiche Problem wie beim NARS Multiple: Das Glitzer ist riesig! Eigentlich ein ganz nettes Produkt, aber dieses grobe Glitzer nervt!

Benefit Hello Flawless Oxygen Wow Foundation: Es mag ja sein, dass die gut ist für trockene/normale Haut aber auf meiner Mischhaut ist die auf meinem Gesicht gewandert wie sonst was- Hello Flawless on Tour oder so... :D Am ende des Tages hatte sich wirklich das ganze Make-Up auf meinen trockeneren Wangen gesammelt, und meine T-Zone hat geglänzt wie eine Speckschwarte- auch mit Primern die normalerweise gut funktionieren.

Balance Me shine on tinted lip salve: Dies war in der gleichen Glossybox wie das bellápierré Blush und noch ein absoluter Fail! Das einzige was ich gut finde, ist dass er 100% natürliche Inhaltsstoffe hat, da man seinen Lipgloss doch öfter Mal "mitisst". Die Konsistenz war einfach viel zu wässrig (dieses schmierige Lippengefühl ist so widerlich!) und er hielt wirklich keine 10 Minuten.

Das war es soweit von mir. Bitte sagt mir doch bescheid, wie ihr solche Posts findet und ob ihr mehr davon sehen sollt!

Danke für's lesen und auch bei dieser Kälte wünsche ich Euch ein tolles Wochenende :) Hoffentlich müsst ihr's nicht in der Bib verbringen so wie ich!

Eure,

Kate

Wednesday, December 4, 2013

Aufgebraucht | November 2013


Hallo ihr Lieben! Ich muss ehrlich zugeben, ich mag diese Art von Post lieber als Reviews, weil wenn man ein Produkt wirklich aufgebraucht hat, weiß man am besten was genau zu erwarten ist, wie man das Produkt findet... und natürlich ob man es sich nachkaufen wird. Also viel informativer! 

Cetaphil Feuchtigkeitscreme: Diese Creme aus der Apotheke hat mir meine Hautärztin für meine extrem trockene Haut empfohlen. Sie hat einen neutralen Geruch und erinnert mich stark an TBS Body Butter, außer, dass sie viel schneller einzieht. Sie ist auch absolut super für die Füße! Ich werde sie mir aber nicht nachkaufen, denn TBS Body Butters riechen einfach sooo viel leckerer! 

MAC Studio Finish Concealer: Der ist noch nicht ganz alle aber nach 3 Jahren ausgetrocknet (ich weiß, man sollte seine Kosmetik nicht so lange aufbewahren). Der ist zu trocken um dunklere Ringe unter den Augen zu retuschieren aber ein absoluter Star wenn es ums abdecken von Unreinheiten und Rötungen geht. Ich habe hiermit sogar mein kleines Tattoo öfters abgedeckt. Wird absolut nachgekauft!

Lavera Bodylotion in Lavender Secrets: Ich bin ein riesiger Fan von den Lavera Bodylotions und bei Naturkosmetik für 5-6€ in der Drogerie sticht der schon hervor! Es gibt auch eine super Auswahl an Düften die nicht so nach "Bio" Creme riechen (kennt ihr das auch?). Ist schon meine 5. Tube und habe sie schon längst die mit Rosenduft nachgekauft!

Macadamia Natural Oil Deep Repair Masque: Wer kennt die nicht? Absolut gehyped und gut so! Diese Haarkur hat meine Haarstruktur komplett verändert und ist auch für lockiges Haar super, da sie nicht beschwert. Dazu riecht sie noch herrlich fruchtig... Aber, lasst uns ehrlich sein, ich bin Studentin und so einen Luxus kann man sich nicht nur ab und zu leisten. Also, ab zur nächsten Drogerie! 

MAC Fix+: Ah ja... ich bin doch etwas hin und hergezogen. Es erfrischt schon, aber ich finde den Preis überhaupt nicht gerechtfertigt. Zum auftragen von Lidschatten kann man schließlich genau so gut Wasser benutzen. Ich werde es mir vorerst nicht wiederkaufen sondern das Finishing Spray von NYX erstmal ausprobieren!

Venus Facial Toner: Dieses Gesichtswasser von Douglas riecht super erfrischend und enthält keinen Alkohol- schon Mal super Vorraussetzungen für meine empfindliche Haut! Es erfrischt und hat meine Haut nicht irritiert, wenn das Gesichtswasser von Balea für 75 Cent nicht so super währe, würde ich sie mir glatt nochmals kaufen. Aber die 6 Euro investiere ich lieber anderweitig :)

Bebe Young Care Shower Cream in Milk and Honey: Ich liebe Bebe und benutze viele der Produkte, aber diese "shower cream" hat irgendwie total ekelhaft komisch gerochen. Überhaupt nicht süß und erst recht nicht nach Milch und Honig. Bebe, ja, diese Shower Cream wird aber absolut nicht nachgekauft.

Max Factor False Lash Effect Waterproof Mascara: Es gibt nur ein Wort für dieses Mascara: Liebe! Die habe ich mir schon unzählige Male nachgekauft und werde es weiterhin auch tun! Sie wirkt keineswegs natürlich, aber zaubert dichte, volle Wimpern wie keine andere Mascara je zuvor. Sogar Dior und MAC kommen an dieses Drogerieprodukt nicht ran. Nur ein kleiner Tipp, falls ihr Euch den kaufen solltet: Der geht wirklich nur mit MAC Cleanse Off Oil ab! Sonst schrubbt man sich die Augen wie blöd und der denkt nicht daran von den Wimpern zu kommen. Da ich damit kein Problem habe wird sie nachgekauft!

Nivea Handcreme Q10 Anti Age: Ein super Produkt welches schnell einzieht und sehr luxuriös riecht. Ist zwar nicht ganz so reichhaltig wie ich mir wünschen würde, aber dafür hat mein keine klebenden Hände oder Fett an seinen Sachen! Habe mir schon ein paar kleine für die Handtasche gekauft und eine große für die Uni, da sie auch meinem laptop und meine Skripte nicht rumschmiert. Absolut empfehlenswert!

Was habt ihr so aufgebraucht? Könnt ihr mir eine gute Haarkur aus der Drogerie empfehlen?

Viele liebe Grüße und danke für's vorbeischauen!!!

Wer bin ich denn überhaupt?

Hallo ihr Lieben und willkommen auf meinem Blog!

Ich habe zurzeit schon einen auf Englisch (Kate Berlin), da ich aber gerne Drogerieprodukte und andere Kosmetika die international nicht erhältlich sind benutze, dachte ich mir, dass ich einen Deutschen Blog anfange! Natürlich werden sich ein Paar posts überlappen, aber ich denke das ist nicht so schlimm!

Nochmals schnell zu mir: Ich bin Kate und studiere zurzeit in Berlin. Ich bin 21, hab einen super lieben Freund und schminke öfters Mal Models für Fotoshootings nebenbei. Deutsch ist nicht meine Muttersprache, also verzeiht mir bitte meine Anglizismen (ich bin halb Amerikanerin). Ich denke aber, dass wird mit uns allen schon ganz gut klappen. :)


Ich freue mich auf Euer Feedback und Morgen geht's dann schon los mit dem ersten Post von mir!

Viele liebe Grüße!

Eure,

Kate

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/11361609/?claim=ubsvmy2matd">Follow my blog with Bloglovin</a>