Monday, December 9, 2013

High-End vs. Drogerie: getönte Tagescreme


 Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht wie Ihr das so sieht, aber ich bin eine totale Schnäppchenjägerin! :D Wenn ich Kosmetik in der Drogerie finde die genau so gut (oder öfters auch einfach besser) als teure High-End Produkte finde, freue ich mich riesig.

Ich habe getestet: 2 getönte Tagescremes für Fettige/Mischhaut die auch mit Feuchtigkeit versorgt werden muss, besonders im Winter. Zur Auswahl steht die Laura Merier Oil-Free Tinted Moisturizer mit SPF 20 und die Nivea Pure Effects Matt Beauty getönte Feuchtigkeitspflege. 




Konsistenz: Die Laura Mercier Creme ist viel dicker als die von Nivea und lässt sich dadurch nur sehr schwer verteilen. Nivea hingegen ist viel dünnflüssiger (wie eine Milch) und lässt sich dadurch viel leichter verblenden und ist deswegen auch viel ergiebiger. Ich muss von der Laura Mercier ungefähr 3 Mal so viel verwenden wie von meiner Nivea Creme aus der Drogerie.
Gewinner: Nivea

Finish: Die Laura Mercier creme mattiert zwar nicht, aber zieht schnell und gut ein und mein Gesicht hat auch nicht extrem nachgefettet wenn ich gepudert habe. Es ergibt sich ein schöner ‚healthy glow’, aber man ist keine Speckschwarte.

Die Nivea Creme fettet nicht unbedingt nach, aber zieht nicht ganz so gut ein. Ich muss bei der Creme ab und zu nachpudern, aber ich glänze nicht wie wenn ich eine andere Feuchtigkeitscreme verwende für normale Haut. Wer ein mattes Finish sich erhofft liegt bei dieser Creme absolut falsch!

Gewinner: Laura Mercier

Deckkraft: Hier gewinnt die Laura Mercier Creme- sie ist für mich eher eine BB Cream. Wer nur ein Hauch Farbe möchte ist bei der Creme von Nivea besser aufgehoben!
Kein Gewinner- einfach nur anders!

Geruch: Jetzt muss ich es einfach sagen... Die Laura Mercier Creme stinkt für mich so sehr, dass auch wenn sie unglaublich gut wäre- ich könnte sie nicht nachkaufen. Der Geruch verfliegt zwar sehr schnell aber für 48€ erwarte ich puren Luxus und der Geruch riecht einfach nach Foundation und Chemie pur. Igitt!

Ganz anders ist das bei der Nivea Creme. Die riecht so frisch und lecker ich könnte den ganzen Tag daran riechen- wie Nivea Produkte immer! Der Geruch ist nicht aufdringlich und verfliegt mit der Zeit, aber beim Auftragen ein absolutes Highlight.

Gewinner: Nivea!

Verträglichkeit: Ich habe eine extrem empfindliche Haut und beide Cremes habe ich sehr gut vertragen. Beide sind Öl-frei dadurch werden meine Poren auch nicht verstopft und es haben sich keine neuen Pickel gebildet.

Gleichstand!

Menge: In der Laura Mercier sind wie gesagt 50 ml und in der von Nivea 75 ml.

Nivea gewinnt, weil mehr Produkt für weniger Geld einfach immer besser ist ;)

Langlebigkeit: Beide bleiben da wo sie sollen und sind über den Tag nicht über mein Gesicht gewandert oder in irgendwelche kleinen Fältchen. Ich habe sogar beim Weihnachtsschoppen ziemlich geschwitzt (Schoppen ist wirklich Sport, Leute! hihi) und die Nivea Creme hat auch das ausgehalten.

Gleichstand.

Farbe: Die Laura Mercier Creme gibt es in vielen Farben, das ist der große Vorteil! Von sehr hell (ich habe die hellste Farbe ‚Porcelain’) bis sehr dunkel. Diese Auswahl ist auch dringend notwendig, denn sie ist ziemlich deckend.

Als ich im Nivea Haus hier in Berlin war dachte ich ‚Oh Gott... Sonnenbankopfer’ als ich die Creme auf meine Hand aufgetragen habe und mein Freund kommentierte schon, dass er schon immer eine orangene Freundin haben wollte... Aber, wenn die Creme aufgetragen und verblendet ist, passt sie sich wirklich dem Hautton an und ich bin wirklich extrem hell. Ich würde mir trotzdem noch mehr Auswahl wünschen.

Gewinner: Laura Mercier

Oxidation: Bei beiden hatte ich keine Probleme.

Preis: Laura Mercier liegt bei 48€ (!) und die getönte Creme von Nivea bei ungefähr 5€. Nivea gewinnt hier schon Mal eindeutig. Ich weiß nicht wie ihr das sieht aber 48€ für eine getönte Tagescreme die gerade mal 50 ml enthält ist echt der Knaller und das meine ich keineswegs positiv.

Preis-Leistung: Nivea! Vielleicht zieht sie nicht ganz so gut ein wie eine extrem teure Creme und hat keinen LSF aber sie ist sonst wirklich top. Ich werde auf jeden Fall meine 48€ nächstes Mal woanders investieren denn ich kann diesen Geruch einfach nicht ertragen und sie war mir es einfach nicht wert!

Gewinner? Nivea! Obwohl ich mir Lichtschutz wünsche, ist sie der klare Gewinner. Mit ein bisschen Puder darüber ist sie perfekt für den Winter! Im Sommer werde ich wohl zu etwas weniger reichhaltigen wechseln, aber momentan bin ich sehr zufrieden.

Bald kommt noch ein ‚Battle’ zwischen High-End und Drogerie BB-Creams.

Was ist Eure Lieblings getönte Tagespflege? Oder greift ihr eher zu Foundation oder BB Creams?

Bis zum nächsten Mal und viele Grüße!

Eure,
Kate

2 comments:

  1. Ohja ich liebe die Mango Bluse auch!:)
    Ich benutze ehrlich gesagt gar nichts von den Dingen sondern nur Puder:D

    ReplyDelete
  2. the finish looks quite similr! we'll have to give the nivea one a go

    http://mkstyleramblings.blogspot.com.au/

    ReplyDelete